Getreide

 

Als Getreide bauen wir auf unserem Betrieb hauptsächlich Winterweizen und Dinkel an.

 

Diese beiden Kulturen werden im Herbst gedrillt. Die Unkrautbekämpfung erfolgt im Frühjahr durch  Maschinenhacke und Striegel. 

Wir bauen unser Getreide in der sogenannten "weiten Reihe" an, damit die Möglichkeit besteht, mit der Getreidehacke in den Beständen während der Vegetation das Unkraut zu bekämpfen und den im Boden vorhanden Stickstoff weiter zu mobilisieren.

 

Ein Teil des Getreides wird nach der Ernte für die Mehlherstellung an weiterverarbeitenden Mühlen geliefert. Neben dem Anbau von Konsumgetreide  bauen wir aber auch Getreide speziell zur Saatgutvermehrung an. Die Anerkennung dieser Getreidebestände erfolgt durch eine offizielle Kontrolle kurz vor der Ernte.